Tag 81 (letzter Folge): Italien reloaded

„Der Autor und Weinkritiker Manfred Klimek lebt in Wien in Quarantäne. Wir von KATE&KON schicken ihm jede Woche ein paar Weine zu, damit er sich die soziale Isolation schöntrinken kann. Hier seine Aufzeichnungen“

Tag 75: Die Drei vom Ende Mai

„Der Autor und Weinkritiker Manfred Klimek lebt in Wien und in der Steiermark in Quarantäne. Wir von KATE&KON schicken ihm jede Woche ein paar Weine zu, damit er sich die soziale Isolation schöntrinken kann. Hier seine Aufzeichnungen“

Tag 62: Was Feines vom Feinsten

„Der Autor und Weinkritiker Manfred Klimek lebt in Wien und in der Steiermark in Quarantäne. Wir von KATE&KON schicken ihm jede Woche ein paar Weine zu, damit er sich die soziale Isolation schöntrinken kann. Hier seine Aufzeichnungen“

Tag 52: Der Versuch einer Insel

„Der Autor und Weinkritiker Manfred Klimek lebt in Wien und in der Steiermark in Quarantäne. Wir von KATE&KON schicken ihm jede Woche ein paar Weine zu, damit er sich die soziale Isolation schöntrinken kann. Hier seine Aufzeichnungen“

Tag 39: Der ist schon zu zu

„Der Autor und Weinkritiker Manfred Klimek lebt in Wien in Quarantäne. Wir von KATE&KON schicken ihm jede Woche ein paar Weine zu, damit er sich die soziale Isolation schöntrinken kann. Hier seine Aufzeichnungen“

Tag 33: No Border für Bordelet

„Der Autor und Weinkritiker Manfred Klimek lebt in Wien in Quarantäne. Wir von KATE&KON schicken ihm jede Woche ein paar Weine zu, damit er sich die soziale Isolation schöntrinken kann. Hier seine Aufzeichnungen“

Tag 30: Schnell den Nell

„Der Autor und Weinkritiker Manfred Klimek lebt in Wien in Quarantäne. Wir von KATE&KON schicken ihm jede Woche ein paar Weine zu, damit er sich die soziale Isolation schöntrinken kann. Hier seine Aufzeichnungen“

Tag 23: Komm liebe Frau und bleibe

„Der Autor und Weinkritiker Manfred Klimek lebt in Wien in Quarantäne. Wir von KATE&KON schicken ihm jede Woche ein paar Weine zu, damit er sich die soziale Isolation schöntrinken kann. Hier seine Aufzeichnungen“

Tag 20: Süße Kleine

„Der Autor und Weinkritiker Manfred Klimek lebt in Wien in Quarantäne. Wir von KATE&KON schicken ihm jede Woche ein paar Weine zu, damit er sich die soziale Isolation schöntrinken kann. Hier seine Aufzeichnungen“

76 Quadratmeter (das „Kwarantäne“-Tagebuch)

Der Autor und Weinkritiker Manfred Klimek lebt in Quarantäne. Wir von KATE&KON schicken ihm jede Woche ein paar Weine zu, damit er sich die soziale Isolation schöntrinken kann. Hier seine Aufzeichnungen

Côte du Home

Château Grillet. Kann sein, dass Sie noch nie von gehört haben. Das wäre auch kein Wunder, denn die Weine von Grillet sind extrem selten, das Weingut hält lediglich rund drei Hektar Weinberge in Besitz und veröffentlicht jedes Jahr, je nach Möglichkeit des Jahrgangs, 12-15000 Flaschen. Also so gut wie nichts. Und von diesem Nichts haben wir von KATE&KON ein paar Kisten gesichert. Exklusiv für...

Tag 11: Zurück an die Gironde

Die Guinaudeaus. Von jenen war schon vor elf Tagen die Rede, als ich meinen ersten Quarantäne-Wein, den Sauvignon Champs-Libres, hier einstellte. Die Familie Guinaudeau hat zwei Weingüter. Erstens: das von den Kindern verwaltete Exzellenz-Weingut „Château Lafleur“, das in den letzten Jahren besser bewertet wurde als das Nachbargut Château Petrus. Zweitens: das von den Eltern, die zuvor Lafleur...

Tag 7: Sauber Sauvignon

Der siebente Tag mit Ausgangsbeschränkung. Und tatsächlich kontrolliert die Polizei auf den Straßen Wiens. Der Staat ist präsenter als je in unser aller Geschichte. Wenn man so zu Hause sitzt, hat man auch mehr Zeit nachzudenken. Ist CoVid-19 nun der große „Game-Changer“? Bei gewissen Dingen sicher.

Tag 4: Wohnzimmer-Weinlust

Heute habe ich „Balkonien“ eröffnet, das einzige Land – außer „Supermartkien“ – das ich derzeit besuchen darf. Balkonien hat zwar nur ca. 12 Quadratmeter aber den ungeheuren Vorteil nicht verbaut und nach Süden ausgerichtet zu sein. Das heißt: Ich kriege den ganzen Tag Sonne satt. Und es hat jetzt schon 17 Grad. Leider kommt am Wochenende der Winter wieder. Dann ist Schluss mit dem wenigen Lustig.

Tag 2: Seelisch rund mit Burgund

Keine sozialen Kontakte. Und das schon seit mehr als 72 Stunden. Nur einmal raus, den Kühlschrank auffüllen. Und sonst? Netflix und Amazon glotzen, vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer gehen, dort aus dem Fester starren und dann wieder zurück ins Wohnzimmer und auch dort aus dem Fenster starren. Da wird 'ne neue Flasche Wein zum Tagesereignis, dem man sich besonders widmen kann.
1 von 4