Vacherin Rot

Vacherin Rot

Wenn wir bei KATE & KON in unser gekühltes Lager gehen, da riecht es manchmal trotz Kühlung gewöhnungsbedürftig nach alten Socken und ungewaschenen Achseln. Wir schwören hier hoch und heilig, weder alte Socken zu tragen noch unsere Achseln nicht zu waschen. Und dennoch: Wir lieben diesen Geruch.

Denn der letztlich freudenspendende Geruch ist immer da, wenn eine neue Lieferung von Maitre Antony kommt – unserem französischen Käselieferanten. Bernard Antony ist aber nicht nur Käselieferant, sondern vielmehr ein „Käse-Affineur“. Das bedeutet, dass Antony im Vogesen-Städtchen Vieux-Ferrette, unweit der Schweizer Grenze, seine bei ausgewählten, französischen Käserein bestellten Käse zuerst einmal in seine Keller transportiert, um diese dort bei unterschiedlichen, den Käsen bekömmlichen Temperaturen reifen zu lassen. Erst dann packt Antony die Hart- und Weichteile in seine Kühl-Lieferwagen und karrt sie zu uns an den Attersee.

Video: Der Käsepapst ist ein weltbekannter Käsemeister-Bernard Antony | Frank Elstner "Menschen"

Gereifter guter Käse muss manchmal etwas streng riechen. Daran gewöhnt man sich aber schnell und Käseliebhaber wissen: Nur reifer Käse ist der beste Käse. Wie auch nur reifer Wein der beste Wein ist.

Die Frage aller Fragen: Welcher Wein zu Käse?

Wein zu Käse? Das ist oft eine schwere Frage und viele Sommeliers lösen diese Aufgabe richtig, indem sie Süßweine propagieren. Wir bei KATE & KON haben aber noch eine Käsebegleitung entdeckt, die auch mit geschmacklich herausfordernden Käsen kombinierbar ist: einfache rote Burgunder; Pinot-Noir aus den Händen der beste Önologen zwischen Echezeaux und Chambolle-Musigny.

Rote Basis-Burgunder waren lange Jahre ein Va-Banque-Spiel. Soll heißen: Man trank zwar namhafte Namen, die Weine aber waren eher dürftig und hielten in Vergleichen mit anderen Basisweinen anderer Weingegenden selten stand. Das hat sich seit Anfang der Neunzigerjahre extrem und nachhaltig geändert.

Der Grund ist einfach: Die damals junge Winzer-Nachfolgegeneration erkannte, dass man auch den Basis- und Ortsweinen der Burgund eine hohe Aufmerksamkeit zukommen lassen muss, denn schließlich prangt der Winzername am Etikett. Und so manche Winzer haben sehr schnell eine schon speziell zu nennende Liebe zu ihren Brot- und Butterweinen entwickelt und diese an ihre teuren Lageweine angepasst. Dahinter dräut auch eine Art Bildungsauftrag, die oft als zu kompliziert verschlagwortete Sorte Pinot-Noir populärer zu machen. Und man kann sagen, dieses Vorhaben ist richtig gut gelungen.

Wir bei KATE & KON haben hier nachfolgend ein paar Kombinationen der außerordentlichen Antony-Käse mit ebenso außerordentlichen Burgundern zusammengestellt und bieten diese gerne feil. Die trocken, roten Pinot ergänzen mit ihrer Kirsch- Blaubeer- und Zwetschgenfrucht kongenial das salzig-delikate Aroma der Käse, ohne es zu mindern. Und Gleiches gilt auch umgekehrt.

Hier geht es zum besten Käse der Welt und zu den Pinot-Noir aus dem Burgund

Lieferland auswählen
Wir haben erkannt, Sie besuchen uns aus
USA?
Bitte wählen Sie ihr Lieferland aus.